Unsere Einstellung zur betriebswirtschaftlichen Beratung lautet: Nach der Einführung des Systems muss alles leichter, einfacher und bequemer ablaufen.
Möglichst wenig Bürokratie und weniger unnötige Arbeit. In einem gut entwickelten System mit Qualitätsmanagement gibt es nur wenige Alltagspflichten, sondern mehr Möglichkeiten zur Verwirklichung neuer Ideen. Zum Beispiel heißt es nach neusten Erkenntnissen das die Organisationsform der Prozessbeschreibung und der Dokumentationsform des Qualitätsmanagement aus nicht mehr als 130 Seiten bestehen sollte.

 .